Kostenloser Versand ab 30,- € Bestellwert*

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen sind mit Absenden Ihrer Bestellung verbindlich.

 

1. Vertragspartner

Vertragspartner ist 

Christoph Spörl (Faithlift Music)

Schubertstr. 28, 88212 Ravensburg

 

2. Liefer- und Zahlungsbedingungen

2.1 Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt, solange der Vorrat reicht und wird nach Eingang einer Bestellung umgehend in die Wege geleitet. Sollten Artikel vergriffen oder aus anderen Gründen nicht, oder erst wieder später lieferbar sein, werden wir Sie davon in Kenntnis setzen.

2.2 Die Leistungen von Faithlift Music Shop (Christoph Spörl) sowie die vermittelten Angebote anderer Anbieter erfolgen freibleibend. Die Lieferung der bestellten Waren erfolgt durch die Post oder ein anderes Dienstleistungsunternehmen. 

2.3 Für Online-Bestellungen unter einem Rechnungswert von 30 € werden Versandkosten von 2,50 € / 6 SFR berechnet. In diesem Betrag sind Kosten für Verpackungsmaterial und Porto enthalten. Ab einem Rechnungswert von 30 € erhalten Sie die Sendung portofrei. Dies gilt nur für Inland-Versand und nur für Privatkunden, nicht für Büchertische und Händler. Bei Auslandssendungen werden die anfallenden Versandkosten in Rechnung gestellt. Außerdem weisen wir darauf hin, dass die spezifischen Einfuhr- und Zollbedingungen vom Besteller zu beachten sind.

 2.4 Wir bieten ihnen folgende Möglichkeit, die bezogenen Artikel zu bezahlen:

Überweisung: Überweisen Sie den vollständigen Rechnungsbetrag unter Angabe der Kunden- und Rechnungsnummer innerhalb von 14 Tagen auf unser Konto.

Wir liefern gegen Rechnung, zahlbar innerhalb von 14 Tagen. Siehe auch Versandkosten und Zahlarten.

 

3. Widerrufsrecht

3.1 Der Kaufvertrag kommt mit Erhalt Ihrer bestellten Ware bzw. mit der Mitteilung über die Auslieferung der Ware zustande. Die auf den Vertragsabschluss gerichtete Erklärung kann innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen in Textform oder durch Rücksendung der Ware widerrufen werden. Zur Fristwahrung genügt die Absendung innerhalb dieser Frist. Der Widerruf ist zu richten an die unter Ziffer 2.6 genannten Adresse.

3.2 Von einer Rückgabe ausgeschlossen sind durch Sie als Besteller oder das Transportunternehmen beschädigte Artikel. Transportschäden sind sofort bei Auslieferung gegenüber dem Transportunternehmen zu reklamieren.

3.3 Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferungen von Audio- oder Videoaufzeichnungen (z. B. CD, Musik- oder Videokassetten), sofern Sie die versiegelte Verpackung geöffnet haben.

 3.4 Bei Ausübung des Widerrufsrechts haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. 

 3.5 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. 

 3.5 Machen Sie als Besteller von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, wird der Kaufvertrag hinfällig.

 3.6  Die Rücksendung erfolgt bitte an:

Faithlift Music - Christoph Spörl
Schubertstr. 28
88214 Ravensburg

 3.7 Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. 

3.8 Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

4. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware im Eigentum von Faithlift Music, Christoph Spörl.

 

5.Datenschutz

Daten des Kunden erheben wir nur im Rahmen der Abwicklung von Verträgen. Dabei werden die gesetzlichen Vorgaben, insbesondere des Telemediengesetzes (TMG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) beachtet. Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden werden nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist.

Ohne die Einwilligung des Kunden werden wir Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

6. Anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist Ravensburg.

 

7. Anbieterkennzeichnung

Faithlift Music, Christoph Spörl, Schuberstr. 28, 88212 Ravensburg

 

8. Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Stand Dez 2010